AGBs :

 

Onlineshop Birgit Mirzwa

Geschw.-Scholl-Str. 14

67304 Kerzenheim

birgitmirzwa@gmx.de

Tel.: 01723483163

Rechtsform: Kleinunternehmen

 

Wichtiger Hinweis zur spirituellen und geistigen  Produkten und Dienstleistungen des Onlineshops Birgit Mirzwa Kerzenheim:  

Die Verwendung der Produkte, Dienstleistungen, CD's darf keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen. Die Therapieformen der Heilerpraxis Soul Contact und der im Onlineshop Birgit Mirzwa angebotenen Produkte, Kurse und Beratungsangebote  wirken auf der energetischen und informativen Ebene. Sie zählen zu den Methoden des geistigen Heilens und dienen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Es ist kein Ersatz für Diagnosen oder medizinische Behandlungen. Es werden keine Medikamente verordnet und keine Heilversprechen abgegeben. Eine Haftung für eventuelle Folgen der Behandlung ist ausgeschlossen.

 

§1 Geltungsbereich

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen  des Onlineshops Birgit Mirzwa (im Folgenden “Birgit Mirzwa ” genannt). Für die gesamte Geschäftsverbindung zwischen Teilnehmer von Seminarveranstaltungen sowie den Bestellern von Waren (im Folgenden “Teilnehmer/ Besteller” genannt) und Birgit Mirzwa dient diese AGB als Geschäftsgrundlage.

 

§2 Verbindliche Buchung/Bestellung

 

Nach dem der Teilnehmer/Besteller seine verbindliche Buchungseingabe/Bestelleingabe durchführt, erfolgt die Versendung der Buchungsbestätigung/Bestellbestätigung. Damit liegt eine verbindliche Buchung/Bestellung vor. Die Rechnung gilt mit Zugang der jeweiligen Bestätigungsmail als zugestellt. Nach Beginn der Beratung ist eine Rückerstattung des Kaufpreises/Paketpreises nicht mehr möglich. Dies gilt auch für den Fall eines Abbruchs der Beratung bei Kombipaketbuchungen, auch im Fall einer vereinbarten Ratenzahlung, 

 

§3 Mitwirkungspflichten des Teilnehmers/Bestellers

 

(1) Der Teilnehmer/Besteller verpflichtet sich, richtige Angaben zu seiner Person gegenüber Birgit Mirzwa zu machen und sämtliche Informationen und Unterlagen, die für die Durchführung der Seminarteilnahme bzw. der Bestellung erforderlich sind, zur Verfügung zu stellen. Um eine ordnungsgemäße Abwicklung des Geschäftsverkehrs zu gewährleisten, ist es erforderlich, dass der Teilnehmer/Besteller, Birgit Mirzwa Änderungen seines Namens und seiner Kontaktdaten unverzüglich mitteilt.

 

(2) Der Teilnehmer/Besteller hat die in der Buchungsbestätigung/Bestellbestätigung sowie sonstige Mitteilungen Birgit Mirzwa auf ihre inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen und etwaige Einwendungen unverzüglich schriftlich zu erheben.

 

§4 Korrespondenz Art der Geschäftsverbindung

 

(1) Birgit Mirzwa korrespondiert mit dem Teilnehmer/Besteller über die angegebenen Korrespondenz E-Mail Adressen.

 

(2) Für die zügige und ordnungsgemäße Abwicklung in Zusammenhang mit der Seminarteilnahme oder der Bestellung, sowie auch anstehenden erforderlichen Formalitäten, ist die Angabe der E-Mail Adresse durch den Teilnehmer/Besteller erforderlich. Die Regelmäßige Überprüfung der E-Mail Eingänge, ermöglicht dem Teilnehmer/Besteller die permanente Kenntnisnahme von Terminplänen, Seminarhinweisen, Änderungen und wichtige Hinweise über Bestellungen.

 

(3) Der Teilnehmer hat Sorge zu tragen, dass die E-Mail Adresse vor dem Zugriff durch unbefugte Dritte geschützt ist.

 

§5 Angebot

 

(1) Die Angebote von Birgit Mirzwa sind nach Menge, Preis und Lieferzeit freibleibend und unverbindlich. Die angegebenen Preise beziehen sich ausschließlich auf die in den Fotos abgebildeten Artikeln auf unserer Webseite. Farbliche Abweichungen gegenüber unseren Abbildungen sind möglich. Die Darstellung unseres Sortiments über das Internet, stellt kein Angebot i.S.d. §§ 145 ff BGB dar.

 

(2) Für die beigelegten Informationsinhalte von bestellten Waren, ausschließlich die Hersteller verantwortlich sind und diese von Birgit Mirzwa nicht beeinflusst werden können.

 

§6 Preise und Zahlung

 

(1) In den von Birgit Mirzwa angegeben Preisen ist lt. Kleinunternehmerregelung die Umsatzsteuer nicht enthalten.

(2) Liefer- und Versandkosten sind in den Preisen nicht enthalten und können nach Größe und Gewicht variieren. Die Versandkosten richten sich nach den Versandpreisen der Deutschen Post.

 

(3) Sämtliche Zahlungen von Teilnehmer/Besteller sind auf das von Birgit Mirzwa  angegebenen Konto zu erfolgen.

 

(4) Lieferung erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse auf das Geschäftskonto. Die Ware kommt innerhalb von 2-3 Tagen nach Zahlungseingang zum Versand.

 

§7 Lieferzeit/Lieferung

 

(1) Lieferungen erfolgen ausschließlich gegen Vorauszahlung auf das angegebene Geschäftskonto siehe auch §7 dieses Vertrags. Die Lieferzeit ist abhängig von dem Zahlungseingang. Soweit kein ausdrücklich verbindlicher Liefertermin vereinbart wurde, sind unsere Liefertermine bzw. Lieferfristen ausschließlich unverbindliche Angaben. Die bestellte und bezahlte Ware wird innerhalb von 2-3 Tagen nach Zahlungseingang zum Versand gegeben.

 

(2) Ist eine Lieferung- oder Leistung nicht zu ermöglichen oder nur mit Verzug oder alternativ Angeboten möglich, so wird der Teilnehmer/ Besteller umgehend über die von Ihm angegebene Korrespondenz E-Mail Adresse Benachrichtigt. Der Besteller hat die Wahl von seinen gesetzlichen Rücktrittsrechten bzw. Wahlrechten Gebrauch zu machen.

 

(3) Weitere gesetzliche Ansprüche und Rechte des Bestellers wegen eines Lieferverzuges bleiben unberührt.

 

§8 Stornierung von Seminarbuchung

 

Mit der Anmeldung/Buchung des Seminares über diese Homepage stimmt der Besteller folgenden Seminar AGBs zu:

1. Anmeldung


Die Anmeldung zu einem Seminar ist verbindlich.
Die Anmeldung gilt als angenommen, wenn Birgit Mirzwa Ihnen eine Anmeldebestätigung per Email zukommen lässt. Diese enthält weitere Infos zum Seminar. 
 
2. Stornierungen


Sie können Ihre Anmeldung jederzeit stornieren sofern das Seminar noch nicht begonnen hat. 


Die Stornoerklärung bedarf der Textform (Email). Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir keine telefonischen Stornierungen entgegen nehmen: 

Wir berechnen für eine Stornierung eine Bearbeitungsgebühr entsprechend folgender Staffelung:


Bis 6 Wochen vor Seminarbeginn: 40,- €
Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn: 50 % der Seminarkosten
Bis 10 Tage vor Seminarbeginn: 80 % der Seminarkosten
Bis 6 Tage vor Seminarbeginn: 100 % der Seminarkosten


Die Stornogebühren entfallen, wenn Sie einen Ersatzteilnehmer stellen.
 
3. Fälligkeit der Seminargebühr

Die Seminarkosten sind nach Bestätigung der Anmeldung direkt per Überweisung oder Paypal  zu entrichten.

Es wird eine Rechnung übersandt, auf der die Bankverbindung ersichtlich ist. 
 
4. Programmänderungen und Absagen von Seminaren


Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage von Seminaren bei krankheitsbedingtem Ausfall des Referenten, zu geringer Teilnehmerzahl, Schließung des Veranstaltungsortes oder höherer Gewalt vorbehalten müssen.

 

In diesem Fall wird die komplette Seminargebühr zurückerstattet. 


Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. 
 
5. Vertragsschluss
5.1 Unsere Seminarangebote sind freibleibend. Terminliche, personelle, örtliche und technische Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.


5.2 Mit der Anmeldung erklärt der Kunde verbindlich seine Teilnahme. Wir bestätigen die Anmeldung so schnell wie möglich innerhalb von 2 Werktagen und reservieren den Seminarplatz verbindlich für den Kunden zum gebuchten Seminar.
  
6. Urheberrecht


Alle Skripte und Seminarunterlagen erarbeiten wir ausschließlich für die Teilnehmern. Sie dürfen nicht – auch nicht auszugsweise - ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung weitergegeben, vervielfältigt oder öffentlich zugänglich gemacht werden.

Rechtliche Hinweise: Die im Seminar eingesetzten spirituellen und energetischen Techniken wirken rein auf energetischer, emotionaler, mentaler und spiritueller Ebene. Somit wird in diesen Bereichen an den ursächlichen Auslösern von Blockaden, Verhaltensmustern, Krankheiten und Symptomen angesetzt. Sind diese Auslöser gefunden, bewusst gemacht und wird die Korrektur vom Klienten angenommen, kann es auch im körperlichen Bereich zum Verschwinden der Symptome kommen. Das Seminar  ersetzt jedoch nicht die ärztliche und diagnostische Abklärung bei körperlichen Erkrankungen.
Die angewendeten Behandlungsmethoden sind energetische Heilmethoden und fallen unter den Begriff "Geistige und Spirituelle Heilung". Sie ersetzen keinen Arztbesuch und werden auch nicht zur Behandlung spezifischer Krankheiten angewandt.  

Ich stelle keine Diagnosen, verordne keine Medikamente und gebe keine Heilversprechen ab. Eine Haftung für eventuelle Folgen der Behandlung ist ausgeschlossen. Geistheilung ist nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 2. März 2004 (1BvR 784/03) ohne Heilpraktikerschein erlaubt.

 

§10 Widerrufsbelehrung

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Digitale Produkte wie CDs, Onlinekurse und Audiokurse und Seminare, die bereits begonnen haben sind vom Widerruf ausgenommen. 

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Birgit Mirzwa

Geschw.-Scholl-Str.14

67304 Kerzenheim

 

birgitmirzwa@gmx.de

 

Telefon: +49 172 3483163

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen,

 

informieren. Sie können dafür das u.a. Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Muster-Widerrufsformular:

 

An

Birgit Mirzwa

Geschw.-Scholl-Str. 14

67304 Kerzenheim

Email: birgitmirzwa@gmx.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

 _______________________________________________

 _______________________________________________

 

 

 Bestellt am ___________________ (*)/erhalten am _______________________(*)

 

 Name des/der Verbraucher(s)

 

______________________________________

 Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

 _________________________________

 _________________________________

 _________________________________

 

 ________________________________________________________________

 Datum Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

*)Nichtszutreffendes bitte streichen)

 

_______________________________________________________________________________________

 

Folgen des Widerrufs                                                                                                                          

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall  werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor 

Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

§11 Kosten der Rücksendung bei Widerruf von Warenbestellung

 

Bei Inanspruchnahme des Widerrufsrechts sind die Regelmäßigen Kosten der Rücksendung vom Besteller zu tragen, soweit die versendete Ware der Bestellten entspricht und der Preis der zurückzusendenden Ware den Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Entspricht die von der Heilpraxis Schamanenwelten Kerzenheim versendete Ware nicht der Bestellten, so sind die Kosten der Rücksendung ebenfalls von der Heilpraxis Birgit Mirzwa tragen.

______________________________________________________________________________________

 

§ 12 Änderungsvorbehalt

 

(1) Birgit Mirzwa behält sich vor erforderliche Maßnahmen oder Änderungen einzuleiten, die ggf. die Verlegung des Seminarortes, die Einsatzänderung von Referenten oder notwendige inhaltliche, sowie auch organisatorische Anpassungen vor oder während der Seminarveranstaltung betreffen.

 

(2) Änderungen dürfen den wesentlichen Gesamtcharakter des Seminarzieles nicht verändern oder beeinflussen.

 

(3) Birgit Mirzwa behält sich bei Vorliegen von wichtigen Gründen wie; Erkrankung des Referenten, zu geringe Teilnehmerzahl oder anderen nicht vertretbaren Gründen das Seminar abzusagen und/oder zu einem anderen Termin und/oder Ort zu verlegen.

 

§13 Ratenvereinbarung bei Seminarbuchung

 

(1) Eine Ratenzahlung kann unter den Voraussetzungen einer gesonderten Ratenvereinbarung mit der Heilerpraxis Birgit Mirzwa vereinbart werden.

 

(2) Den Abschluss einer Ratenvereinbarung behält sich Birgit Mirzwa vor. Alleine Birgit Mirzw ist der Entscheidungsträger, ob und mit welchen Teilnehmern eine Ratenvereinbarung getroffen werden darf.

 

(3) Bei einer Ratenvereinbarung fallen keine weiteren Preisaufschläge an.

 

§14 Verzugszinsen bei Ratenverzug

 

Wird zwischen dem Seminarteilnehmer und  Birgit Mirzwa eine gesonderte Ratenvereinbarung vereinbart, so werden bei nicht gezahlten Raten, Verzugszinsen erhoben. Ab Beginn des Verzugs, schuldet der Seminarteilnehmer zusätzlich zu den Seminargebühren Verzugszinsen, bereits mit dem Verzug einer Rate, befindet sich der Teilnehmer in Zahlungsverzug. Der Verzugszins beträgt 5% über dem Basiszinssatz der Bundesbank zum jeweiligen Zeitpunkt des Zahlungsverzugs.

 

§15 Datenschutz

 

Sämtliche Personen bezogene Daten des Teilnehmers/Bestellers werden unter der Beachtung von gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechtes behandelt. Im Rahmen der Vertragsabwicklung zur Seminarteilnahme, werden die Daten gem. §28 BDSG gespeichert.

 

§16 Rechte an Seminarunterlagen und Methodenanwendung

 

(1) Dem Teilnehmer werden Skripte zur Verfügung gestellt. Sämtliche Unterlagen die für die Seminare zur Verfügung gestellt werden, sind ausschließlich für die Seminarteilnahme und den persönlichen Gebrauch bestimmt.

 

2) Alle Rechte an Logos und Namen der Methode Soul Contact Birgit Mirzwa sind  urheberrechtlich geschützt. 

 

(3) Der Teilnehmer verpflichtet sich die Ihm zur Verfügung gestellten Unterlagen und oder Medien von Seminarinhalten nicht an Dritte zu überlassen und oder in keiner anderen Weise fahrlässig zur Verbreitung und Verletzung der Urheberrechte der Birgit Mirzwa zu handeln. Indes dürfen keine eigenen Seminare mit den Unterlagen, Medien oder mit der Methode Soul Contact veranstaltet und / oder angeboten werden ohne die schriftliche Zustimmung durch Birgit Mirzwa.

 

§17 Eigentumsvorbehalt

 

Der Besteller ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln. Solange das Eigentum noch nicht übergegangen ist, hat uns der Besteller unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn der gelieferte Gegenstand gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß §771 ZPO zu erstatten, haftet der Besteller für den entstandenen Ausfall  von Birgit Mirzwa .

 

§18 Gewährleistung und Mängelrüge

 

(1) Soweit auf der Webseite von Birgit Mirzwa  Anzeigen und sonstigen Angebotsunterlagen enthaltenen Angaben die nicht von iBirgit Mirzwa ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind, sind die dort enthaltenen Abbildungen oder Zeichnungen nur annähernd maßgebend.

 

(2) Soweit der gelieferte Gegenstand nicht die zwischen dem Besteller und Birgit Mirzwa vereinbarte Beschaffenheit hat oder er sich nicht für die nach dem Vertragsabschluss vorausgesetzten oder die Verwendung allgemein eignet oder er nicht die Eigenschaften, die der Besteller nach der öffentlichen Äußerungen erwarten konnten, hat, so ist  Birgit Mirzwa zur Nacherfüllung verpflichtet. Dies gilt nicht, wenn Birgit Mirzwa aufgrund der gesetzlichen Regelungen zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt ist.

 

(3) Der Besteller hat zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Birgit Mirzwa ist jedoch berechtigt, die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Besteller bleibt. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Besteller ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder hat Birgit Mirzwa die Nacherfüllung insgesamt verweigert, kann der Besteller nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären.

 

(4) Schadensersatzansprüche zu den nachfolgenden Bedingungen wegen des Mangels kann der Besteller erst geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder wir die Nacherfüllung verweigert haben. Das Recht des Bestellers zur Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen zu den nachfolgenden Bedingungen bleibt davon unberührt.

 

(5) Birgit Mirzwa haftet unbeschadet vorstehender Regelungen und der nachfolgenden Haftungsbeschränkungen uneingeschränkt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung unserer gesetzlichen Vertretern oder unserer Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist, unserer gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen beruhen.

 

(6) Birgit Mirzwa haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist. Wir haften jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Bei einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haften wir im Übrigen nicht. Die in den Sätzen 1 – 3 enthaltenen Haftungsbeschränkungen gelten auch, soweit die Haftung für die gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen betroffen ist.

 

(7) Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Soweit die Haftung von Birgit Mirzwa ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

(8) Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre, gerechnet ab Gefahr Übergang. Diese Frist gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung 

http://www.ec.europa.eu/consumers/odr   

 

§19 Änderungen

 

Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden dem Teilnehmer schriftlich bekannt gegeben. Für die Besteller gelten gegenwärtig bei der Bestellung die verlinkte AGB. Änderungen dieser Geschäftsbedingungen gelten als genehmigt, wenn der Teilnehmer nicht schriftlich oder auf dem vereinbarten elektronischen Weg Widerspruch innerhalb von vier Wochen nach Bekanntgabe der neuen Geschäftsbedingungen erhebt. Auf diese Folge wird der Teilnehmer bei der Bekanntgabe auf §20 dieser AGB besonders hingewiesen. Der Teilnehmer muss seinen Widerspruch innerhalb von vier Woche nach Bekanntgabe der Änderung an Birgit Mirzwa schriftlich gem. §5 absenden. (birgitmirzwa@gmx.de)

 

§20 Geltendes Recht

 

Diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

§21 Salvatorische Klausel

 

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit einzelne Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt dieses Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

copyright 2019 Birgit Mirzwa - alle Rechte vorbehalten